SEK I

In der Sekundarstufe I wird zum Einen besonderer Wert auf die Vermittlung des unverzichtbaren Basiswissens gelegt, wobei es die Aufgabe der Fachkonferenz war, die in den Richtlinien fixierte Obligatorik zu präzisieren und eigene Schwerpunkte eines Fundamentums zu formulieren.
Gleichzeitig soll in verstärktem Maße "das intelligente, abwechslungsreiche, Assoziationen schaffende, anspruchsvolle Üben und Anwenden" in den Mittelpunkt des didaktischen Interesses rücken. Die Verbindung über mehrere Fachgebiete (und Fächer) hinweg, die Konfrontation der Schüler mit komplexen, realitätsnahen Aufgabenstellungen, die nicht auf kurzfristiges, in Klassenarbeiten verlangtes reproduzierbares Wissen angelegt sind, die Einbeziehung neuer Medien, welche zeitaufwendige, standardisierte Routinen überflüssig machen können, sollen dazu beitragen, dem Fach Mathematik in seiner Vielschichtigkeit gerecht zu werden und die Qualität des Unterrichts zu verbessern.
Unterrichtsverteilung (aktuell im SJ 11/12)
 
Klasse
5
6
7
8
9
Stundenzahl
4
4
4
4
3
Zusatzstunde
2
1
1
 
1
Anzahl der Klassenarbeiten
3/3
3/3
3/3
2/3+ Lernstandserh.
2+2


 
Die Verteilung des Stoffes auf einzelne Jahrgangsstufen ist aus der Übersicht der erwarteten inhaltsbezogenen Kompetenzen am Ende der jeweiligen Jahrgangsstufen ersichtlich
Aus dem Kernlehrplan Mathematik ( Heft 3401, herausgegeben vom Ministerium für Schule, Jugend und Kinder, 1. Auflage 2007) wird die Verteilung der Kompetenzen für die Jahrgangsstufen ersichtlich:
 
 
Prozessbezogene Kompetenzen
 
Argumentieren
Kommunizieren
Problemlösen
Modellieren
Werkzeuge
Medien
5/6
 
 
 
-         Informationen aus    Texten , Bildern und Tabellen
-         Erläutern von Rechenwegen
-         Intuitives Begründen
-         Schätzen, Überschlagen
-         Beispiele finden, Probieren
-         Überprüfen von Ergebnissen
-         Erstellen von Termen, Figuren und Diagrammen zu Sachaufgaben
-         Angeben von Realsituationen zu Figuren, Termen und Diagrammen
-         Lineal Geodreieck, Zirkel
-         Plakat, Tafel
-         Merkheft
7/8
 
 
-         Informationen aus Graphen, Texten, Tab. usw. struktu-rieren und be-werten
-         Präsentation und Bewertung von Lösungswegen
-         Mehrschrittige Argumentationen
-         Vernetzen Be-griffe und Ver-fahren
-         Untersuchen von Zahlen und Figuren
-         Überprüfen auf mehrere Lösungen
-         Überprüfen von Lösungswegen
-         Strategie „Zurückführen auf Bekanntes“
-         Aufstellen von Gleichungen und Zuordnungen zu Realsituationen
-         Angeben von Realsituationen zu Tabellen, Graphen, Gleichungen
-         Taschenrechner
-         Excel
-         Geometrie-software
-         Lexika, Internet
-         Formelsammlung
9
 
-         Informationen aus authentischen Texten
-         Präsentation, Überprüfung und Bewertung von Problembearbei-tungen
-         Argumentations-ketten (Beweise)
-         Zerlegen von Problemen
-         Vorwärts/ Rückwärts-arbeiten
-         Bewerten von Lösungswegen
-         lineare/ expo-nentielle Modelle für Wachstums-prozesse
-         Angeben von Realsituationen zu linear/ expo-nentiellen Funktionen
-         Funktionen-plotter mit Derive
 


 
 
 
Inhaltsbezogene Kompetenzen
 
Arithmetik
Algebra
Funktionen
Geometrie
Stochastik
5/6
 
-         Grundrechenarten
-         Ganze Zahlen
-         Einfache Brüche und endliche Dezimalzahlen
-         Größen
-         Ordnen, Vergleichen, Runden
-         Zahlengerade
-         Rechenvorteile, Teiler, Vielfache
-         Tabellen und Diagramme
-         Maßstab
-         ebene Figuren
-         Umfang und Fläche von Dreiecken und Vierecken
-         Quader und Würfel
-         Oberfläche und Volumen
-         Schrägbilder, Netze, Körper-modelle
-         Ur- und Strichlisten
-         Häufigkeitstab, Säulendiagr, Kreisdiagrame
-         Arithmetisches Mittel, Median
7/8
-         Rationale/ irrat. Zahlen
-         Termumformungen
-         Lineare Gleichungen
-         Lineare Gleichungssysteme
 
-         Potenzieren, Radizieren
-         Wertetab., Grafen, Terme
-         Proportionale und antipro-portionale Zuordnungen
-         Lineare Funktion
-         Prozentrech-nung, Zins-rechnung
-         Zeichnen von Dreiecken und Vierecken
-         Prismen
-         Einfache Winkelsätze
-         Kongruenz
-    Kreisberechnung
-         Zylinder
-         Oberfläche und Umfang
-         Planung und Durchführung von Erhe-bungen
-         Häufigkeit und Wahrschein-lichkeit
-         Einstufige und zweistufige Zufallsexpe-rimente
-         Baumdiagramm
-         Laplace-Regel
-         Pfadregel
-         Boxplots
9
 
-         potenzieren, Radizieren
-         Zehnerpotenz-schreibweise
-         Quadratische Gleichungen
-         quadratische Funktionen
-         exponentielle Funktionen
-         Sinusfunktion
-         Lineares, quadratisches und expo-nentielles Wachstum
-    Dreiecksberech-             nungen      
-         Pyramiden, Kegel, Kugel
-         Vergrößern, Verkleinern, Ähnlichkeit
-         Satz des Pythagoras
-         Sinus, Cosinus, Tangens
-         Analyse von grafischen Darstellungen


Eine detaillierte Aufteilung folgt.